22.12.2021
Weihnachten in Schweden

Weihnachten in Schweden
bräuche & Traditionen aus dem norden

Mit der Familie zusammenkommen, reichlich essen und die Bescherung feiern. Das ist Weihnachten. Ähnlich wie in Deutschland gehört es in Schweden zu einem der wichtigsten Festtage im Jahr. 

Was genau ein schwedisches Weihnachtsfest ausmacht, haben wir Ihnen in diesem Blogbeitrag zusammengefasst. 

Adventszeit in Schweden

Wenn es langsam kalt wird und die ersten Schneeflocken vom Himmel fallen wissen wir: Bald steht Weihnachten vor der Tür. Und tatsächlich können sich die Einwohner im nördlichen Teil Schwedens meist über weiße Weihnachtstage freuen.  

Mit dem ersten Advent läuten die Schweden die Weihnachtszeit ein. Man trifft sich auf dem Weihnachtsmarkt auf eine Tasse Glühwein (Glögg), beginnt die Häuser und Wohnungen festlich zu schmücken, backt Lebkuchen-Kekse (Pepparkakor) und verbringt die Zeit mit der Familie und seinen Liebsten.

 

Lebkuchen

 

Das 'Luciafest'

Der offizielle Beginn der Weihnachtszeit startet in Schweden am 13. Dezember. An diesem Tag feiert man den Gedenktag der heiligen Lucia, einer italienischen Märtyrerin. 

Mit der Hoffnung auf das Ende der dunklen Tage steht das Luciafest sinnbildlich für 'Licht ins Dunkle bringen'. Man kommt in Kirchen, zentralen Plätzen aber auch Restaurants zusammen, um gemeinsam traditionelle Lieder zu singen und schwedische Leckereien zu essen. Im Kerzenlicht und weißen Roben entsteht eine ganz magische Stimmung! 

 

Kerzen

 

Wussten Sie schon?

  • Das Luciafest ist genauso tief in die schwedische Kultur verankert wie Mittsommer!

  • Jedes Jahr wird eine neue Lucia von den Dorf- oder Stadtbewohner:innen gewählt. Dennoch zeigt das fortschrittliche Denken der Schweden, dass längst nicht mehr nur (blonde) Frauen, sondern auch Männer an der Wahl teilnehmen können. 

 

Heiligabend-Rituale in Schweden

Einen Tag vor Heiligabend werden die letzten Weihnachtsvorbereitungen getroffen. Der Baum wird geschmückt, es wird gebacken und gekocht. 

Am 24. Dezember ist es dann so weit - einer der wichtigsten Tage für die Schweden in der Weihnachtszeit. An Heiligabend (in Schweden 'Jul' genannt) besuchen sich die Familien untereinander. Doch bevor die Geschenke ausgepackt werden, wird erst einmal reichlich gegessen. 

In Schweden stellt man den geschmückten Baum mitten im Raum auf. Somit ist er das Zentrum des Fests. Fehlen darf dabei nicht der sogenannte 'Julbock' Weihnachtsschmuck. Ein aus Stroh gebundener Ziegenbock, der traditionell die Geschenke zu den Kindern brachte. Ein weiteres Ritual der Schweden ist das Aufsagen von 'Julklapp-Reimen' als Dank für die Geschenke. 

Ein weiterer schwedischer Brauch ist das Öffnen von Türen und Fenstern im gesamten Haus oder der Wohnung. Dies hat den Sinn, dass jederzeit Nachbarn oder Freunde vorbeikommen, Geschenke verteilen und einander Wünsche ausrichten.

 

Weihnachtsschmuck


Was isst man zu Weihnachten in Schweden? 

Das traditionelle Weihnachtsessen namens 'Julbord' (wörtlich „Weihnachtstisch“) ist ein Buffet, bei dem kalte sowie warme schwedische Festtagsspeisen aufgetischt werden. Typisch schwedische Speisen sind Fleischbällchen, auch genannt 'Köttbullar', eingelegter Hering, marinierter Lachs, Cocktail- oder „Prinzwürstchen“ (Prinskorv), Kartoffeln, Salat aus Roter Bete und vieles mehr. Zudem darf bei keinem Julbord die Beilage 'Janssons Frestelse' fehlen: ein Kartoffelauflauf mit Sardellen, Zwiebeln, Anchovis und Sahne.

Die Schweden schätzen das Zusammensein mit Familie und Freunden sehr! Daher haben sie ihre Tradition in kulinarischer Hinsicht daran angepasst. Das 'Julbord' lädt dazu ein zusammen zu sein und zu teilen. Zudem wird oft so viel vorbereitet, dass das Weihnachtsessen noch für die darauffolgenden Weihnachtsfeiertage ausreicht.

 

Julbord: Festessen zu Weihnachten in Schweden

 

Typische Getränke zum schwedischen Weihnachtsfest sind das dunkle Weihnachtsbier 'Julöl', das Erfrischungsgetränk 'Julmust'. Natürlich dürfen auch die traditionellen Schnäpse nicht fehlen.

 

TF Bank wünscht fröhliche Weihnachten auf schwedisch

 

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in die TF Bank und wünschen Ihnen und Ihren Liebsten eine besinnliche Weihnachtszeit!

 

Diese kleine Exkursion nach Schweden hat Ihnen gefallen? Freuen Sie sich auf weitere Beiträge von der TF Bank - Der Bank aus Schweden und verfolgen Sie weiterhin unseren Blog

Zurück

       

      

TF MASTERCARD GOLD

HABEN SIE NOCH KEINE KREDITKARTE?

Die TF Mastercard Gold ist der perfekte Begleiter, egal wo Sie sind, zu jeder Zeit.

 


JETZT KARTE BEANTRAGEN

MEHR ERFAHREN